top of page

Vier Gründe warum gerade für Läufer auch im Frühling kein Weg am Krafttraining vorbeiführt

Der Frühling rollt langsam an und damit starten viele auch wieder ihr Lauftraining. Damit ist es auch Zeit für eine wichtige Erinnerung, auch wenn es viele Läufer nicht hören wollen (da sie am liebsten draussen trainieren): Krafttraining mit Gewichten ist für Läufer aus mehreren Gründen essenziell und zur Gesunderhaltung des Körpers unverzichtbar:

  1. Verbesserung der Laufökonomie: Krafttraining kann dazu beitragen, die Kraft und Ausdauer der Muskulatur zu verbessern. Eine stärkere Muskulatur ermöglicht es einem Läufer, bei jedem Schritt mehr Kraft auf den Boden auszuüben und somit effizienter zu laufen. Dies kann zu einer verbesserten Laufökonomie führen, was wiederum bedeutet, dass man länger und schneller laufen kann.

  2. Verletzungsprävention: Läufer sind anfällig für Verletzungen, insbesondere im Bereich der unteren Extremitäten. Ein gezieltes Krafttraining stärkt die Muskulatur, Sehnen und Bänder und beugt somit Verletzungen vor.

  3. Verbesserung der Laufgeschwindigkeit: Krafttraining hilft dabei, die Geschwindigkeit und Explosivität zu verbessern. Ein gezieltes Training der Bein- und Rumpfmuskulatur verbessert die Laufgeschwindigkeit und den Sprint.

  4. Verbesserung der Körperhaltung: Eine starke Rumpfmuskulatur kann dazu beitragen, die Körperhaltung während des Laufens zu verbessern. Dies hilft, die Belastungen auf die Gelenke zu reduzieren und somit Verletzungen vorzubeugen.

Insgesamt sorgt ein gezieltes Krafttraining dafür, die Leistungsfähigkeit und Gesundheit von Läufern zu verbessern.


Drum raten wir jedem Läufer und jeder Läuferin, 30-60 Minuten Training pro Woche für ein herausforderndes Krafttraining einzusetzen.


Wer sein Krafttraining professionell aufs Laufen ausrichten und obendrein eine Lauf- und Ernährungsempfehlung geniessen möchte, lässt sich von unseren Profis mit dem Programm «Starke Läufer» begleiten. Informationen dazu unter www.top-fit.ch/starkeläufer.


Bildquelle: pexels.com, Hanna Auramenka



60 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page