Trends in der Ernährung für 2021

Die Google-Suche nach den Wörtern «Immunsystem stärken» liegt auf dem zweithöchsten Stand seit dem Beginn der Google-Trendanalyse. 2021werden Lebensmittel, Nährstoffe oder Ernährungsweisen zur Stärkung des Immunsystems top sein. Körperliche Fitness allein reicht für ein gesundes Immunsystem nicht aus. Dafür braucht es auch eine durchdachte Ernährung. Erst beides zusammen liefert dem Immunsystem die Voraussetzung für eine optimale Funktion. Deswegen sollte auch bei körperlich Aktiven die Nahrung alles Nötige bereitstellen, um das Immunsystem fit zu halten.


An oberster Stelle steht einmal mehr die mediterrane Ernährung. Durch ihre Fülle an Schutzstoffen wie den Polyphenolen im Olivenöl, den Kräutern, Gewürzen oder Hülsenfrüchten trägt sie zu einer optimalen Funktion des Immunsystems bei. Tatsache ist aber auch, dass viele Menschen sich nicht mediterran ernähren und ihnen die Verbesserung der eigenen Ernährungsweise schwerfällt.


Als Notlösung dient dann der Plan B: sinnvolle Nahrungsergänzungen. Genau zu diesem Schluss kam kürzlich ein Expertenpanel von führenden Wissenschafterinnen und Wissenschaftern von ETH Zürich, Uni Zürich und Uni Lausanne, das sich in Anbetracht der Coronavirus-Pandemie über Möglichkeiten austauschte, wie sich das Immunsystem schnell fit machen lässt. Die erste Empfehlung ist eine ausgewogene Ernährung. Weil aber die Änderung des üblichen Ernährungsverhaltens nicht einfach sei und die Zeit dränge, empfiehlt das Panel eine Nahrungsergänzung mit Vitamin C und D, Selen und Zink sowie die Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA.


Diese Empfehlungen kann man unterschreiben. Man kann sie sogar erweitern. Für ein fittes Immunsystem brauchen wir auch einen gesunden Darm, und dafür muss das Mikrobiom (unsere Darmbakterien) zufrieden sein. Prebiotische Nahrungsfasern wie Inulin oder resistente Stärke dienen dem Mikrobiom als Futter, machen es happy und halten somit die Immunzellen im Darm fit. Weitere Supplemente für das komplexe Immunsystem sind Magnesium und diverse Pflanzenextrakte, etwa aus Holunder. Sie alle tragen zur Stärkung des Immunsystems bei und sind eine clevere zweite Wahl.


87 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen